Entlastung

Wie fordere ich Hilfe an:

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Büro auf:

Wir benötigen Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum, die vollständige Anschrift und Ihre Telefonnummer. Benennen Sie möglichst präzise die erforderliche Hilfeleistung.

Wir bieten derzeit folgende Hilfeleistungen an: Unser Hilfeangebot

Falls die von Ihnen benötigte Hilfe auf unserer Liste "Unser Hilfeangebot" nicht aufgeführt ist, fragen Sie im Büro nach und wir entscheiden dann, ob wir diese Leistung anbieten können und dürfen.

Weiterer Ablauf:
Der für Sie zuständige Gebietsleiter ermittelt dann einen Helfer, der für die von Ihnen angefragte Leistung geeignet ist (wohnortnah). Nach telefonischer Rücksprache mit Ihnen sprechen beide - Gebietsleiter und Helfer - bei Ihnen vor und besprechen Art und Umfang der Hilfeleistung.

Der Helfer hält nach Durchführung der Hilfe die Dauer und die Tätigkeit auf einer Liste fest, die Sie als Leistungsempfänger abzeichnen.

Diese Liste reicht der Helfer dann am Monatsende im Büro ein.

Abrechnung:
Die Abrechnung der Hilfeleistung erfolgt nur über das Büro.

Für jede Leistung wird dem Leistungsnehmer eine Aufwandsentschädigung von 8 Euro pro Stunde berechnet. 6 Euro erhält der Helfer, 2 Euro bleiben als Verwaltungskosten und Versicherungsbeitrag bei der Seniorengemeinschaft.

Der angefallene Betrag wird, nach Abgabe der Leistungsnachweise im Büro, automatisch per Bankeinzug am darauffolgenden Monatsbeginn eingezogen.

Helferschulung:
Helferschulungen führen wir durch, um die Qualität unserer Hilfeleistungen sicherzustellen.

Designed by Ulrich Unsin